Reklamation
 

Reklamation


Reklamation

Tipps zu Reklamationen

Sie möchten einen defekten, beschädigten, oder falschen Artikel zurückgeben?

Vorab möchten wir unser Bedauern aussprechen, wenn wir Ihnen einen beschädigten, defekten oder den falschen Artikel zugeschickt haben.

Wir nehmen diese Artikel im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zurück.

Grundsätzlich gelten für unsere neuen Artikel die gesetzlichen 24 Monate Gewährleistung sowie 12 Monate Garantie für alle Austauschartikel. Näheres hierzu finden Sie in unseren AGB.

Für die Rücksendung Ihrer Reklamation nutzen Sie bitte unser vorfrankiertes Rücksendeetikett, welches Sie bei uns bekommen können. Wenden Sie sich dazu an unseren Kundenservice. Näheres hierzu finden Sie auch unter Rückgabe.



Wenn der Artikel Mängel aufweist oder auf dem Transportweg beschädigt wurde

  • Bei Mängeln nehmen wir den Artikel zurück und schicken Ihnen eine Ersatzlieferung oder eine Gutschrift. Bitte beachten Sie, dass alle Ersatzlieferungen bis zur Reklamationsentscheidung des Herstellers bezahlt werden müssen. Sollte der Bescheid positiv verlaufen, erstatten wir Ihnen die anfallenden Einbaukosten nach Schwacke Richtwerten sowie die Zahlung der Ersatzlieferung. Bitte beachten Sie auch weitere Details zur Rückgabe.
  • Für eine Rückgabe an uns bitten wir Sie, das Rücksendeetikett zu benutzen, und im Feld "Reklamationsgrund" des Gewärleistungsantrags eine ausführliche Fehlerbeschreibung einzugeben.
  • Legen Sie bei der Rückgabe auch alle Kleinteile bei, die zum Lieferumfang des Artikels gehören. Wir wären Ihnen zudem dankbar, wenn Sie die vom Hersteller mitgelieferte Originalverpackung verwenden könnten, und diesen in eine Umverpackung legen.


Wichtige Unterlagen zur Bearbeitung Ihrer Reklamation:.

  • (1 Exemplar bleibt für Ihre Unterlagen)
  • Die Einbaurechnung der Fachwerkstatt laut unseren AGB
  • Eine Kopie des Kaufbelegs
  • Sollten die Unterlagen unvollständig sein, so kann sich die Bearbeitung Ihres Reklamationsantrages erheblich verzögern.


Falls Sie den falschen Artikel erhalten haben

  • In diesem Fall senden wir Ihnen so schnell wie möglich den richtigen Artikel zu.
  • Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Filteristen auf Kosten der Filteristen zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Filteristen behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadenersatz geltend zu machen.