Erstattungen
 

Erstattungen


Erstattungen

Wie Erstattungen ablaufen

Sobald wir Ihre Rückgabe verbucht haben, erhalten Sie den Betrag auf Ihr Konto erstattet.

Bitte beachten Sie, dass Rückgaben einige Zeit für den Rücktransport benötigen und auch unsere Warenannahme 3 - 5 Tage für die Verarbeitung der Rückgabe benötigt.

Sollte die Filteristen noch offene Forderungen durch die Zahlungsart "Rechnung" haben, so werden die offenen Beträge mit der Erstattung verrechnet.

Sie können Retouren und Erstattungen online über "Mein Konto" einsehen. Gehen Sie über den Menüpunkt "Meine Bestellungen" in Ihr Konto und klicken Sie dann auf die gewünschte Bestellnummer. Sollten Sie vier Wochen nach Rückgabe Ihrer Ware noch keine Erstattung vorfinden können, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Was wir erstatten

  • Versandkosten der Aussendung.
  • Die zurückgeschickte Ware bzw. das zurückgeschickte Altteil.

In folgenden Fällen werden Ihnen die Kosten der Rücksendung erstattet:

  1. Ihnen wurde ein falscher oder defekter Artikel (Reklamationen) von uns geliefert.

  2. Sie schicken ein Altteil an uns zurück, welches Sie zuvor bei uns bezahlt haben.

  3. Sie schicken einen Artikel zur 1 : 1 Instandsetzung an uns.

Sollten Sie für Ihre Rücksendung unser vorfrankiertes Rücksende-Etikett verwendet haben, so ist dieser Service in den oben genannten Fällen 1-3 kostenfrei. In allen anderen Fällen berechnen wir für die Nutzung unseres vorfrankierten Rücksendeetiketts einen Pauschalbetrag in Höhe von 3,50 € pro Paket und 12,50 € pro Paket mit Sperrgut-Artikeln. Dieser wird vom Rücksendewarenwert abgezogen.

Bei Bestellungen außerhalb Deutschlands müssen die Rücksendekosten vorab von unseren Kunden getragen werden. Nach einheitlicher Prüfung werden im Falle einer Zustimmung Rücksendekosten bis zu einer Höhe von 9,50 € pro Paket erstattet.

 

Erstattungen von Einbaukosten

Einbaukosten werden lt. Gesetz immer nur netto erstattet, also ohne Mehrwertsteuer.
Dies beruht auf der Tatsache, das Einbaukosten nicht dem Umsatzsteuergesetz unterliegen, da kein Leistungsaustausch stattfindet.

Nähere Angaben finden Sie im §1 USTG Steuerbare Umsätze und im UStR 3.